An seiner Fassade wird die Mode des 17. Jahrhunderts in Sevilla deutlich, die darin bestand, Steinmetzarbeiten und andere Elemente.

Zum Inhalt

Sekundäre Suche

Beginn > Denkmäler > Der Mañara-Palast
SITE Spain Convention Bureau ICCA GMIC

Denkmäler

Der Mañara-Palast

Der Mañara-Palast

An seiner Fassade wird die Mode des 17. Jahrhunderts in Sevilla deutlich, die darin bestand, Steinmetzarbeiten und andere Elemente zur Fassadengestaltung zu verwenden.

Der Mañara-Palast Die Stadtviertel Santa Cruz und San Bartolomé bildeten das ehemalige Judenviertel, in dem sich dieser Palast befindet. Ab 1623 war er der Wohnsitz der aus Korsika stammenden Familie Mañara, die sich wie viele andere Familien auch im 16. Jahrhundert in Sevilla niederließen und einen derartigen Reichtum anhäuften, dass sie sogar in den Adelsstand erhoben wurden. Das berühmteste Mitglied dieser Familie war Miguel Mañara, der nach dem Tod seiner Frau das weltliche Leben aufgab und sich fortan den Armen widmete. Im Jahre 1671 zog er aus seinem Palast aus und bezog ein bescheideneres Haus in der Straße, die heute seinen Namen trägt. 1677 belegte er schließlich die ärmlichste Zelle des Hospital de la Caridad.
Der Mañara-Palast Die schöne Marmorfassade des Palastes wird von zwei toskanischen Säulen mit gerillten Schäften flankiert, die ein Gebälk stützen, dessen Konsolen abwechselnd Bukranien (Rinderschädel) und weibliche Maskarone abbilden. Darüber befindet sich ein einfacher Mittelbalkon. Die lange Fassade weist unregelmäßig verteilte Pilaster auf. Das Vordach ist mit Dachziegeln gedeckt, jedoch mit Ausnahme der beiden letzten beiden Bahnen, bei denen ein Balkon mit einem mit Pinakeln abgeschlossenen Geländer angebracht ist. An seiner Fassade wird die Mode des 17. Jahrhunderts in Sevilla deutlich, Steinmetzarbeiten und andere Elemente zur Fassadengestaltung zu verwenden – eine kostengünstige und wirkungsvolle Art, einem Mauerwerk ein neues Aussehen zu verleihen.

 

Tools

Sprache wechseln

Español English Français Deutsch Italiano

Das Wetter in Sevilla

Jahresdurchschnittstemperatur
18,6 oder C
Sonnig
Kongress Kalender

Kulturprogramm

Juni 2017

1 -[Ende] Rodaje de la 3 temporada de Alli Abajo -Ciclo de conferencias EJE NORTE / SUR, Segunda parte.
2 -Ciclo de conferencias EJE NORTE / SUR, Segunda parte.
3 -Ciclo de conferencias EJE NORTE / SUR, Segunda parte.
4 -Ciclo de conferencias EJE NORTE / SUR, Segunda parte.
5 -Ciclo de conferencias EJE NORTE / SUR, Segunda parte.
6 -Ciclo de conferencias EJE NORTE / SUR, Segunda parte.
7 -[Ende] Ciclo de conferencias EJE NORTE / SUR, Segunda parte.
8 -[Beginn] XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES” - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES”
9 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES”
10 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES”
11 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES”
12 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES”
13 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES”
14 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES”
15 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES” -[Beginn] BXVIII NOCHES -BXVIII NOCHES
16 - XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES” -BXVIII NOCHES
17 -[Ende] XVI MEMORIAL “NIÑA DE LOS PEINES” -BXVIII NOCHES
18 -BXVIII NOCHES
19 -BXVIII NOCHES
20 -BXVIII NOCHES
21 -BXVIII NOCHES
22 -BXVIII NOCHES
23 -BXVIII NOCHES
24 -BXVIII NOCHES -Gala de danza
25 -BXVIII NOCHES
26 -BXVIII NOCHES
27 -BXVIII NOCHES
28 -BXVIII NOCHES
29 -BXVIII NOCHES
30 -BXVIII NOCHES
Ladevorgang läuft

Transportmittel

Flüge

MTWTFSS London
MWFS Paris
TTS Roma

Eisenbahn

MTWTFSS Madrid
MTWTFSS Barcelona

Lage

Situación de Sevilla, España, Europa
Compromiso de Calidad Turística
Design ADE | Entwicklung VNF