Sevilla war eines der bedeutendsten Siedlungszentren des Römischen Reiches.

Zum Inhalt

Sekundäre Suche

Beginn > Denkmäler > Hispalis und Italica, die Wiege von Kaisern
SITE Spain Convention Bureau ICCA GMIC

Denkmäler

Hispalis und Italica, die Wiege von Kaisern

Hispalis und Italica, die Wiege von Kaisern

Sevilla war eines der bedeutendsten Siedlungszentren des Römischen Reiches. Zwei römische Kaiser, Trajan und Hadrian, wurden in unserer Region geboren.

Die Geschichte der Stadt geht auf das 8. Jahrhundert vor Christus zurück, genauer gesagt auf das biblische Königreich der Tartessos, das eine außergewöhnliche Kultur entstehen ließ. Ihre Schiffe gelangten auf der Suche nach Zinn bis zu den britischen Inseln und verkehrten sogar an der westafrikanischen Küste. Der Handel blühte mit den Griechen und Phöniziern, die ihre eigenen blühenden Handelszentren errichteten. Die Schlacht von Ilipa im Jahre 206 v.Chr. besiegelte den Sieg Roms über Karthago. Die über sieben Jahrhunderte andauernde römische Präsenz hat den Chartakter Sevillas stark geprägt.

Das Sevilla der Römerzeit

Die am unteren Guadalquivir zwischen Sevilla (Hispalis) und Alcalá del Río (Ilipa) gelegene Römerstadt Italica, welche sich ganz in der Nähe der Verbindungswege zu den Bergbaugebieten der Sierra Norte von Sevilla und Huelva befand, hatte während der Römischen Kaiserzeit eine sehr große politisch-militärische und wirtschaftliche strategische Bedeutung.

Trajan

Die Familien von Trajan und Hadrian stammen aus Italica, wie auch viele Senatoren der damaligen Zeit. Seit den Zeiten von Kaiser Augustus, d.h. um die Zeitenwende, wurden in Sevilla zahlreiche städtebauliche und architektonische Erweiterungen vorgenommen. Hervorzuheben sind dabei das Theater, welches zu Zeiten Augustus oder vielleicht auch schon unter Cäsar begonnen wurde und Platz für 3.000 Zuschauer bot, sowie das Amphitheater, einem der größten des gesamten Römischen Reiches.

Weitere Informationen: www.juntadeandalucia.es/cultura/museos/CAI/

 

Tools

Sprache wechseln

Español English Français Deutsch Italiano

Das Wetter in Sevilla

Jahresdurchschnittstemperatur
18,6 oder C
Sonnig
Kongress Kalender

Kulturprogramm

Oktober 2013

1 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
2 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
3 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
4 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco -Puro Ron
5 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco -La Traviata -[Beginn] Festival de Ópera -Festival de Ópera
6 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco -[Ende] Festival de Ópera -Carmen -El Barbero de Sevilla
7 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
8 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
9 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
10 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
11 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
12 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -I Muestra de Flamenco
13 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -[Ende] I Muestra de Flamenco
14 -FESTIVAL DE LAS NACIONES
15 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -[Beginn] 'Guitfest Sevilla' -'Guitfest Sevilla'
16 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -'Guitfest Sevilla'
17 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -'Guitfest Sevilla'
18 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -'Guitfest Sevilla'
19 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -[Ende] 'Guitfest Sevilla' -II Feria de Italia
20 -FESTIVAL DE LAS NACIONES
21 -FESTIVAL DE LAS NACIONES
22 -FESTIVAL DE LAS NACIONES
23 -FESTIVAL DE LAS NACIONES
24 -FESTIVAL DE LAS NACIONES
25 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -[Beginn] Teatro de la Maestranza -Teatro de la Maestranza
26 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -Teatro de la Maestranza
27 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -Teatro de la Maestranza
28 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -Teatro de la Maestranza
29 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -Teatro de la Maestranza
30 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -Teatro de la Maestranza
31 -FESTIVAL DE LAS NACIONES -Teatro de la Maestranza
Ladevorgang läuft

Transportmittel

Flüge

MTWTFSS London
MWFS Paris
TTS Roma

Eisenbahn

MTWTFSS Madrid
MTWTFSS Barcelona

Lage

Situación de Sevilla, España, Europa
Compromiso de Calidad Turística
Design ADE | Entwicklung VNF