Nach Beginn des santo oficio im Jahre 1480 war dieses Kloster Sitz der Inquisition.

Zum Inhalt

Sekundäre Suche

Beginn > Denkmäler > La Magdalena
SITE Spain Convention Bureau ICCA GMIC

Denkmäler

La Magdalena

La Magdalena

Nach Beginn des sancto oficio im Jahre 1480 war dieses Kloster Sitz der Inquisition, der jedoch alsbald in die San Jorge-Burg nach Triana verlagert wurde.

La Magdalena Die Magdalena-Kirche befindet sich in der ehemaligen Kirche des Dominikanerklosters San Pablo. Nach Gründung des Inquisitionsgerichts im Jahre 1480 war das Kloster Sitz der Inquisition, der jedoch alsbald in die San Jorge-Burg nach Triana verlagert wurde. Die ursprüngliche Klosterkirche entsprach dem formellen Grundriß sevillanischer Kirchen im gotischen Mudéjarstil. Im Jahre 1353 fiel sie einem Brand zum Opfer und wurde später im Jahre 1504 von einem Unwetter zerstört. Im Jahre 1691 ist schließlich die Kirche beim Versuch der Überwölbung eingestürzt. Vom ursprünglichen Gebäude ist lediglich die Kapelle der Quinta Angustia erhalten geblieben. Leonardo de Figueroa leitete 1709 die Arbeiten zum Wiederaufbau der Kirche. Dabei behielt er zwar den mittelalterlichen Grundriß bei, errichtet die Kirche aber vollkommen im Barockstil.

 

Tools

Sprache wechseln

Español English Français Deutsch Italiano

Das Wetter in Sevilla

Jahresdurchschnittstemperatur
18,6 oder C
Sonnig
Kongress Kalender

Kulturprogramm

Januar 2011

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Ladevorgang läuft

Transportmittel

Flüge

MTWTFSS London
MWFS Paris
TTS Roma

Eisenbahn

MTWTFSS Madrid
MTWTFSS Barcelona

Lage

Situación de Sevilla, España, Europa
Compromiso de Calidad Turística
Design ADE | Entwicklung VNF