Reitshows in Sevilla.

Zum Inhalt

Sekundäre Suche

Beginn > Freizeit > Pferde

Freizeit

Pferde

Pferde

Reitshows in Sevilla.

Die Liebe der Andalusier zu diesem groβartigen Tier sowie die besondere und historische Bedeutung des Pferdes für unserer Region sind allseits bekannt.

Die Andalusier, iberische Barockpferde, sind eine aus Andalusien stammende spanische Pferderasse, welche zu den ältesten Pferderassen der Welt gehört. Auch in Spanien sind diese Pferde landläufig als „spanische Pferde” bekannt. Offiziell werden sie als „Reine Spanische Rasse” bezeichnet. Die Andalusier sind also die spanischen Pferde schlechthin, obgleich es auch noch viele andere spanische Pferderassen gibt. In den meisten Ländern werden sie jedoch als „Andalusier” bezeichnet. Das Kartäuser-Pferd ist eine der bedeutendsten Zuchtlinien dieser Rasse.

Die andalusischen Pferde spielten im Laufe der Geschichte eine entscheidende Rolle bei der Herausbildung europäischer und amerikanischer Pferderassen.

Andalusier

Reitshows

Der Tanz der andalusischen Pferde

Die in Sevilla stattfindenden Reitshows sind eine einmalige künstlerische Darbietung, eine Mischung aus Tanz und Reitvorführung. Der „Tanz“ der andalusischen Pferde begeistert und beeindruckt die Zuschauer aufgrund der engen Verbindung zwischen Reiter und Pferd.

 

Tools

Sprache wechseln

Español English Français Deutsch Italiano

Das Wetter in Sevilla

Jahresdurchschnittstemperatur
18,6 oder C
Sonnig
Kongress Kalender

Kulturprogramm

Oktober 2007

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Ladevorgang läuft

Transportmittel

Flüge

MTWTFSS London
MWFS Paris
TTS Roma

Eisenbahn

MTWTFSS Madrid
MTWTFSS Barcelona

Lage

Situación de Sevilla, España, Europa
Compromiso de Calidad Turística
Design ADE | Entwicklung VNF